Pressekonferenz: Sporthalle an der JVA Brandenburg für Sport freigeben: Verträge einhalten!

14. Jun 2022

Pressekonferenz vom 14.06.2022: Antragsvorstellung „Sporthalle an der JVA Brandenburg für Sport freigeben: Verträge einhalten!“

Norbert Langerwisch, Stadtverordneter aus Brandenburg an der Havel, schilderte die Vorgeschichte der Sporthalle. 1982 eröffnete sie vor den Toren der Justizvollzugsanstalt Brandenburg an der Havel. Sie war aber nicht Teil der JVA, sondern für die Mitarbeiter der JVA gedacht. Vor allem aber wurde sie für den Kinder- und Jugendsport genutzt. Mit der Wende ging die Sporthalle ins Eigentum des Landes Brandenburg über und wird seitdem vom Justizministerium betrieben. Die Sportvereine der Stadt Brandenburg konnten sie jedoch weiterhin anmieten und für Vereinssport nutzen. Das taten vor allem der lokale Judo-Verein sowie der Handballverein.

Doch 2020 sperrte die Landesregierung im Rahmen der Corona-Pandemie die Sporthalle für die Vereine. Auch nachdem die allgemeinen Corona-Maßnahmen Mannschaftssport in geschlossenen Räumen wieder erlaubten, blieben die Vereine vor verschlossenen Türen – und das trotz laufender Mietverträge. Derweil fand in der Sporthalle ein großer Gerichtsprozess statt. Der konnte nicht im Stahlpalast stattfinden, da dieser durch ein Impfzentrum belegt war. Doch nach dessen Ende soll die Sporthalle nicht etwa wieder dem Sport zugänglich gemacht werden, sondern dauerhaft zum Gerichtssaal umfunktioniert werden.

Dabei sind riesige Gerichtssäle dank Übertragungstechnik gar nicht mehr notwendig. Zudem beständen genug andere Räumlichkeiten für die ohnehin nur gelegentlich auftretenden „Großprozesse“ mit intensiver Pressebegleitung. Die Sportvereine haben hingegen keine regulären Räumlichkeiten mehr – trotz vorhandener Sporthalle und laufendem Mietvertrag. Aus unserer Sicht ist das kein tragbarer Zustand. Unser Antrag soll die im Besitz des Landes Brandenburg befindliche Sporthalle in Brandenburg an der Havel für den Vereinssport der Stadt erhalten. Er wird in der Plenarwoche vom 22.-24. Juni 2022 debattiert werden.

Link zum Antrag „Sporthalle an der JVA Brandenburg für Sport freigeben: Verträge einhalten!“

Weitere Beiträge