Beeskow, die Zweite! Grundstücksgeschäft mit „giftigem Beigeschmack“ 

23. Mrz 2023

Vor wenigen Wochen haben wir den Grundstücksskandal in Beeskow zum Thema im Landtag gemacht. Die Resonanz auf unser erstes Video war sehr groß. Die Presse hat breit berichtet. Nun geht es in die zweite Runde.

Denn aus den Grundstücksgeschäften mit „Geschmäckle“ sind Grundstücksgeschäfte mit „giftigem Beigeschmack“ geworden und waren Thema im Rechtsausschuss am 9. März. Wie sich herausstellte, gab es am Rande des Ufers massive Umweltstraften. Immer mehr Bäume im Grünstreifen zum See sterben ab. Bäume wurden sogar angebohrt, damit sie sterben. Laboruntersuchungen konnten nachweisen, dass das giftige und umstrittene Spritzmittel Glyphosat in rauen Mengen eingebracht wurde. Täter konnten bisher nicht ermittelt werden.

Wir bleiben weiter am Thema dran, verlasst euch drauf.

Weitere Beiträge